Ägypten – „Only for Diplomats“

Grenzübergang-Aegypten-1673Nach durchgefahrener Nacht erreichen wir den Grenzübergang Taba-Eilat gegen drei Uhr nachts. Die Ausreise aus Israel ist, wie für eine Ausreise üblich, relativ reibungslos. Bei der Einreise nach Ägypten werden wir erst mal komplett untersucht. Alles Gepäck ausräumen, Taschen öffnen, röntgen.

Glücklicherweise werden aber wenigstens die Autos nicht im Detail zerlegt. Uns beschleicht das Gefühl, dass wir v.a. Unterhaltung und Zeitvertreib für die Grenzbeamten bieten. Außer uns überquert die ganze Zeit niemand die Grenze. Unsere Walkies und GPS-Geräte werden vorübergehend konfisziert. Später kommt jemand, der sie „fachkundig“ untersucht und für unbedenklich erklärt. Anschließend dürfen wir sie wieder einpacken.Bishbishi-1774

Nach dem Sicherheitscheck geht es zur Einreise. Da wir ausführlich die Problematik des Taba-Stempels erklärt hatten, gibt uns der ägyptische Einreisebeamte den Stempel ebenfalls auf einen separaten Zettel. Mit den Worten „Only for Diplomats“ und der Forderung nach insgesamt 20USD Bakschisch für vier Pässe. Eine völlig unnötige Investition, wie sich später herausstellen sollte.

Gegen fünf Uhr morgens sind wir im Zollgebäude angelangt. Der Herr, der seine Nachtruhe für uns unterbrochen hat begrüßt uns und verbringt anschließend etwa eine halbe Stunde damit, abwechselnd auf unsere Carnets zu starren und sich den Bauch vor Schmerzen zu halten. Schießlich kommt er zu dem Schluss, dass wir warten müssen, bis der Kopierer am Morgen verfügbar ist.

von-Israel-nach-Aegypten-Impression-1666 Grenzübergang-Aegypten-1678

Grenzübergang-Aegypten-1675Wir legen uns also für zwei Stunden aufs Ohr. Als wir wieder aufstehen, dürfen wir in der benachbarten Moschee die Carnets und die Pässe der Auto-Eigentümer in zwei Anläufen drei mal kopieren. Wir kaufen noch eine Versicherung und erhalten dann endlich unsere ägyptischen Nummernschilder. Gegen 12 Uhr Mittag ist die Prozedur abgeschlossen. Auf geht’s also auf den Sinai!

 

There are 2 comments left Go To Comment

  1. Pingback: Als deutsche Gastarbeiter in Sharm el Sheik – auf dem Sinai | TapeTourAfrica /

  2. Struppi /

    WTF? Darf man in Ägypten nur mit ägyptischen Kennzeichen am Auto fahren?

Leave a Reply